DIE GENERÄLE

Die Generäle 

 

 

Vor der Session 1993/94 gab es auf den Karnevals-Veranstaltungen mindesten 9 Frauen, die sich oft alleingelassen fühlten, denn ihre Männer saßen auf der Tribüne- als Minister des Elferrates.

 

 

 

Das sollte sich ab 1994 gewaltig ändern, denn die Elferratsfrauen waren sich einig, dass etwas passieren musste. So gründeten sie, unter der Leitung von Marita Kaschig, die Garde „ Die Generäle“ und nahmen fortan  aktiv an der Vorbereitung und Durchführung der Karnevalsveranstaltungen teil.

 

 

 

Zu den Gründungsmitgliedern gehörten des weiteren Hannelore Dunker, Ines Güldenpenning, Ingrid Henning, Margret Höhn, Marita Jahnke, Ingelore Lüders, Sabine Schümann und Heidi Warning.

 

 W71_3339.JPG__1481646169.jpg

 

Die Aufgabe der Generäle ist, neben der Gestaltung eines Programmbeitrages, die Mitwirkung bei der Dekoration des Veranstaltungssaales.

 

Ihr Markenzeichen war und ist der Zylinder, der inzwischen mehrfach seine Farbe gewechselt hat, da die Kostüme von Zeit zu Zeit erneuert wurden. Seit vielen Jahren sind die „Uniform“ und der Zylinder blau, deshalb nennt man sie intern ganz gern „Die Blauen Generäle“.

 W71_3563.JPG__1481645806.jpg

Es gab in den vergangenen Jahren einige Austritte aber auch Neuzugänge bei den Generälen. Unter der Leitung von Sonja Maak sind derzeit Gudrun Behnke, Irene Behnke, Silvia Böhme, Marita Jahnke und Petra Severin aktiv dabei.

 

Login