GOLDEN EYE'S

 Die Golden Eyes

 

Die Tanzgarde „Golden Eyes“ wurde 2002 gegründet und liegt seit nunmehr 14 Jahren unter der Leitung von Jane Jahnke. Die Entstehung war ein wenig schwierig und damals sehr umstritten.

 

2002 wechselten die Hot Angels vom Cheerleading zum Karneval, sportliche und junge Mädchen wurden rekrutiert von überall. Die Garde wuchs auf 14 Mädels an, aber wie das so ist unter vielen Frauen, gab´s jede Menge Zoff und Zickereien zu verdauen. So richtig zu funktionieren schien das mit den verschiedenen Altersklassen und Charakteren nicht, aber was sollte man tun aus damaliger Sicht? Austreten und auf den Karneval verzichten oder die neuen wieder nach Hause schicken? Nein, all das war gar keine Option, weitergehen sollte es für alle schon.

 

So traf man sich zu einer feuchtfröhlichen Krisensitzung ganz spontan und entwickelte einen neuen großen Plan. Die eigentlichen Hotis, also die ältere Fraktion, kamen zu dem Entschluss einfach andere Wege zu gehen „…das schaffen wir schon!“. Eine neue Garde musste her, eine zum Alter passende, ohne kurze Röcke und ohne Cheerleaderflair. Elegant und Schick sollte sie sein, mit ganz viel Glitzer und goldenem Schein. Man entschied sich für ein goldschimmerndes Kostüm mit Zylinder, Handschuhen und einem ganz besonderen Extrading.  Die Augen standen im Fokus, mit goldenem Glanz und Glitzerstaub, das war damals der Grund für die Namensgebung auch. Die Goldenen Augen, die „Golden Eyes“, auch wenn man das oft fälschlicherweise mit goldenen Eiern vergleicht.

 

Die Garde hat sich in den letzten 14 Jahren ein wenig umstrukturiert, zuerst waren es acht dann mal zwölf und zeitweilig nur noch vier. Heute trägt die Garde zwar noch den gleichen Namen, nach Hut und Handschuhen braucht aber keiner mehr zu fragen. Seit über fünf Jahren ist die Garde unverändert geblieben und sie haben gelernt den Karneval noch mehr zu lieben. So haben sie die enge Edelkluft gegen richtige Tanzmariechen-Kostüme getauscht und fallen auch ohne goldene Augen überall auf. 

 

Mit Ausschnitten aus Märchen, Musicals und der Fantasiewelt haben wir die Bühne schon auf den Kopf gestellt. Ob als Indianer, Eiskönigin oder den Jahreszeiten, die goldenen Mädels konnten immer gute Stimmung verbreiten. Den TCC gibt es nun schon seit 60 Jahren, vielleicht wird diese Garde auch mal so alt, eigenen Nachwuchs haben die Golden Eyes jedenfalls schon selbst gestellt.

 W71_3712.JPG__1480345477.jpg

Aktuell besteht die Garde aus 11 aktiven Mitgliedern…

 

Jane Jahnke, Karoline Krumm, Kirstin Böhme, Doreen Jensen, Madlen Heiden, Diana Schwarz, Daniela Eichmann, Susanne Horlacher, Susanne Buhl, Maik Tautorat, Celine-Chantal Elster

 

…und den dazugehörigen Kindern

 

Login